Service für Urologen
Smileys mit Ankreuzkästchen daneben

Urologen befürworten grundsätzlich Digitalisierung

BvDU-Umfrage in urologischen Praxen Ob Patientendatenschutz, Gesundheits-Apps oder Digital-Boom durch Corona − ganz „Ärzte-Deutschland“ diskutiert intensiv über eine Verbesserung der Versorgung sowie mehr Effizienz im Gesundheitswesen durch Digitalisierung. „Die digitale Vernetzung der Versorgung liegt auch im Interesse der Urologen und ist sowohl für die Netzarbeit als auch für die Umsetzung der sektorenverbindenden Versorgung ein unverzichtbares… [Weiterlesen]

info

KBV informiert über neuen Kommunikationsdienst kv.dox

Praxen können sich seit dem 20. August 2020 über den Kommunikationsdienst kv.dox auf der Internetseite der KBV informieren. Mit dem Dienst können Ärzte und Psychotherapeuten Arztbriefe und andere sensible Gesundheitsdaten sicher elektronisch versenden.  kv.dox ist ein Dienst für sichere Kommunikation im Medizinwesen (KIM). Über KIM-Dienste soll künftig der gesamte elektronische Austausch von Patientendaten im Gesundheitsbereich… [Weiterlesen]

Screenshot von der Anmeldung

Monks-Videosprechstunde auch als Webanwendung für BvDU-Mitglieder verfügbar

Die zertifizierte Videosprechstunde unseres telemedizinischen Dienstleisters, Monks – Ärzte im Netz GmbH, ist ab sofort auch als Webanwendung verfügbar. Mitglieder des BvDU können diese sehr einfach buchen und von ihrem Internet-Browser aus nutzen. Wer seinen Patientinnen oder Patienten eine Videosprechstunde anbieten möchte, informiert diese auf der eigenen Homepage. Patienten können z.B. per E-Mail eine Videosprechstunde… [Weiterlesen]

Screenshots von der App

Jetzt KBV-zertifiziert: Online-Videosprechstunde in der PraxisApp „Urologie“

Die Online-Videosprechstunde (OVS) in der PraxisApp „Urologie“ des BvDU-Partners Monks Ärzte-im-Netz GmbH wurde erfolgreich von der KBV zertifiziert und erscheint ab sofort auf der Liste der zertifizierten Videodienstleister der KBV. Damit können BvDU-Mitglieder, die eine Videosprechstunde für ihre Patienten anbieten möchten, die Fa. Monks Ärzte-im-Netz GmbH auf den Genehmigungsanträgen ihrer zuständigen Kassenärztlichen Vereinigungen eintragen – vorausgesetzt sie nutzen bereits die App. Was… [Weiterlesen]

Stilisierter Cyborg in der Mitte von Leiterplatten

Ausgabestopp elektronischer Praxisausweise: Logische Konsequenz gefordert

Am 20.12.2019 hat die gematik unter Berufung auf § 291b Abs. 6 Satz 1 SGB V einen Ausgabestopp neuer elektronischer Praxisausweise (SMC-B) veranlasst. Die Maßnahme erfolgte im Zuge von kürzlich durch den Chaos Computer Club aufgewiesene Sicherheitsmängel im Antrags- und Vergabeverfahren ärztlicher SMC-B. Das ist nicht die erste Sicherheitslücke, die im Zusammenhang mit der TI… [Weiterlesen]