Service für Urologen
Blick in ein Krankenhauszimmer mit einem Bett

Bessere Versorgung nur durch weniger Kliniken möglich

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es zu viele Krankenhäuser. Eine starke Verringerung der Klinikanzahl, von aktuell knapp 1.400 auf deutlich unter 600 Häuser, würde die Versorgungsqualität für Patienten verbessern und bestehende Engpässe bei Ärzten und Pflegepersonal mildern. Das zeigt eine neue Studie inklusive Modellberechnung im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. Künftig nur noch 600 Kliniken? Eine… [Weiterlesen]

SgDU - UroAuxilia-Logo

Zystoskopaufbereitung in der Praxis niedergelassener Urologen

Ab sofort kostenlos für Mitglieder erhältlich: 2. aktualisierte Auflage der „Zystoskopaufbereitung in der Praxis niedergelassener Urologen“ Der Sachausschuss Hygiene des BvDUs hat, gemäß der neuen Hygienerichtlinien, die erste Ausgabe der Handreichung „Zystoskopaufbereitung in der Praxis des niedergelassenen Urologen“ in einer 2. Auflage aktualisiert. Sie ist Teil unserer UroAuxilia-Reihe, in der wichtige Themen der urologischen Tätigkeit… [Weiterlesen]

UroSpektrum Logo

Neue Ausgabe von UroSpektrum: Alles Wissenswerte zur HPV-Impfung & Co.

Das Thema Impfen polarisiert wie kaum ein anderes. Jedoch richten Impfgegner durch Streuen von Falschinformationen deutlichen Schaden an. Dies geschieht vor allem bei Masern, aber auch die für die urologische Praxis relevante HPV-Impfung gerät in Verruf. Und das obwohl in umfangreichen Studien seither das positive Sicherheitsprofil der HPV-Vakzine – für Mädchen und für Jungen– bestätigt… [Weiterlesen]

Logo

KV Telematik: Erste Anbieter bestehen das Audit für die KV-Connect Mobile Schnittstelle

IBM hat die neue KV-Connect Mobile Schnittstelle der KV Telematik GmbH (KVTG) als erster Hersteller implementiert und erfolgreich auditiert. Damit funktioniert der Datenaustausch zwischen Ärzten und mobilen Endgeräten. Mittels KV-Connect Mobile können ärztliche Praxisverwaltungssysteme (PVS) mit Gesundheits-Apps interoperabel, strukturiert und Ende-zu-Ende verschlüsselt Daten austauschen. Dabei senden Ärzte elektronische Arztbriefe direkt aus ihrem Softwaresystem an mobile… [Weiterlesen]

Hinter einem aufgerissenen Papier wird das SpiFa-Logo sichtbar

Verbände und Bundesärztekammer müssen stärker zusammenarbeiten

Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa), gratuliert dem neuen Präsidenten der Bundesärztekammer (BÄK), Dr. Klaus Reinhardt, zur Wahl an die Spitze der deutschen Ärzteschaft. “Ich freue mich außerordentlich, dass ein niedergelassener Arzt und langjähriger Standespolitiker die Geschicke der BÄK leiten wird und dabei von zwei Kolleginnen unterstützt wird, die den ambulanten und den stationären Versorgungsbereich… [Weiterlesen]