Service für Urologen
Screenshot der Broschüre

Aktualisierte Broschüre der KBV zur Ambulanten Spezialärztlichen Versorgung

Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) ist ein Behandlungsangebot für Patientinnen und Patienten mit komplexen, schwer therapierbaren Erkrankungen. Die Behandlung erfolgt durch interdisziplinäre Ärzteteams in Praxen und Kliniken. Vertragsärzte und Krankenhausärzte übernehmen gemeinsam die ambulante hochspezialisierte Versorgung und das zu gleichen Rahmenbedingungen. Die Vergütung erfolgt dabei extrabudgetär ohne Mengenbegrenzung zu festen Preisen. Seit diesem Jahr können… [Weiterlesen]

Menschenmenge, SpiFa-Logo

„Fachärzte sind Garanten für eine stabile medizinische Versorgung und eine dynamische Gesundheitswirtschaft“

Information. Innovation. Austausch von Meinungen und Ideen: Der Spitzenverband der Fachärzte Deutschlands (SpiFa e.V.) veranstaltet am 18. und 19. Oktober 2018 seinen 4. SpiFa-Fachärztetag. Diesmal im eigenem Format – der medconference -, die der SpiFa extra hierfür initiiert hat. Der 4. Fachärztetag öffnet am 19. Oktober ab 9.30 Uhr seine Pforten im Berliner Ellington-Hotel. Bereits… [Weiterlesen]

Menschenmenge, SpiFa-Logo

4. SpiFa Fachärztetag (FÄT) in Berlin

Fachärzte in Deutschland stehen für die Garantie einer stabilen medizinischen Versorgung sowie für eine dynamische Gesundheitswirtschaft am Wirtschaftsstandort Deutschland. Der SpiFa freut sich daher, insbesondere den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragten der Bundesregierung für Mittelstand und für die neuen Bundesländer Herrn Christian Hirte, beim diesjährigen SpiFa-Fachärztetag begrüßen zu können. Diesen… [Weiterlesen]

Im Hintergrund: Uhr, die 5 vor 12 zeigt und Notausgangsschild. Im Vordergrund: Logo SpiFa

Lindemann (SpiFa) zum Honorarabschluss 2019

Lars F. Lindemann, Hauptgeschäftsführer des SpiFa: “Beim erfolgten Honorarabschluss für das Jahr 2019 von einem Erfolg zu sprechen, wird der Realität derer, die in der Versorgung der Versicherten jeden Tag Verantwortung übernehmen, nicht gerecht. Das dürftige Ergebnis dann noch mit Kommentaren zu garnieren, dass der GKV-Spitzenverband erfolgreich eine Überforderung der Versicherten abwenden konnte, während das… [Weiterlesen]