Service für Urologen
Zwei Fäuste treffen zur Bekräftigung aufeinander

BvDU unterstützt Aufklärungskampagne „Männer lasst uns reden“

Immer noch beißen viele Männer lieber die Zähne zusammen, statt auf die Signale ihres Körpers zu hören. Zum Arzt gehen sie oft erst, wenn es zu spät ist. Um ihr Bewusstsein für die Gesundheitsvorsorge zu fördern, ist der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BvDU) Partner der Kampagne „Männer lasst uns reden“ mit dem Fokus Urologie & Prävention in Kooperation mit der Mediaplanet Verlag Deutschland GmbH. Eine Sonderpublikation zum Thema erscheint in DIE WELT (inkl. WELT kompakt), dem Trägermedium der Kampagne, am 23. September 2019.

www.gesunder-koerper.info

Darüber hinaus informiert die Themenwebsite www.gesunder-koerper.info umfassend über urologische Krankheitsbilder wie erektile Dysfunktion, Inkontinenz oder Prostatakarzinom.

Die Kampagne soll über tabuisierte Themen rund um die Urologie aufklären und Aufmerksamkeit für die Wichtigkeit von Vorsorgeuntersuchungen schaffen – alles mit dem Ziel etwas zur Männergesundheit beizutragen.

PSA-Test im Fokus

Ein BvDU-Beitrag nimmt die Sinnhaftigkeit des PSA-Tests unter die Lupe. „Wir setzen uns dafür ein, dass das PSA-Screening in den Leistungskatalog der GKV aufgenommen wird“, so der BvDU- Präsident Dr. Axel Schroeder. →Hier geht es zum vollständigen Beitrag.

→Hier finden Sie die Printversion der Kampagne zum Download.

Schreibe einen Kommentar