Service für Urologen

Pharm-Allergan: Grundlagentraining – Transurethrale Therapie mit Botulinumtoxin

Datum/Zeit
19. Oktober 2018
09:00 - 13:30

Veranstaltungsort
ICS Stuttgart, Stuttgart

Termin gleich in den Kalender eintragen? iCal

Veranstaltungskennzeichen:

Zum 1. Januar 2018 wurde die Botox-Behandlung bei bestimmten Blasenfunktionsstörungen als neue Leistung in den EBM aufgenommen. Für Urologen wurden drei neue Gebührenordnungspositionen (GOP) im EBM aufgenommen.

Die Berechnung der neuen GOP 26316 setzt eine Genehmgiung der Ihrer zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung voraus. Die Genehmigung wird erteilt, wenn jährlich die Teilnahme an von der jeweiligen Landesärztekammer anerkannten Fortbildungen zur Therapie von Blasenfunktionsstörungen im Umfang von insgesamt mind. 8 CME-Punkten nachgewiesen wird.

Die Vergütung der neuen GOPn erfolgt extrabudgetär.

Im Rahmen des Kongress der Deutschen Kontinenzgesellschaft in Stuttgart bietet die Pharm-Allergan GmbH eine Fortbildung an, die auf die wesentlichen Voraussetzungen für die Durchführung der transurethralen Therapie mit Botulinumtoxin genauso eingeht wie auch auf die praktische Durchführung.

Referenten

Dr. med. Heiner Schulte-Baukloh, Berlin
Prof. Dr. Ricarda M. Bauer, München

Zertifizierung

6 CME-Punkte (Kategorie A)

Programm

09:00 – 09:30 Uhr Überaktive idiopatische Blase (iOAB) – Diagnostik und konservative Therapie
09:30 – 10:00 Uhr Was ist Botulinumtoxin A?
10:00 – 10:30 Uhr Transurethrale Therapie mit Botulinumtoxin A: Dosierung, Rekonstitution und Injektionsschema
10:30 – 12:00 Uhr Hands-on Kurs (Praktische Übung)
12:00 – 12:30 Uhr Pause
12:30 – 13:00 Uhr Botulinumtoxin A – Klinische Daten
13:00 – 13:30 Uhr Genehmigung zur Durchführung und Abrechnung der Transurethralen Therapie mit Botulinumtoxin A
ab 13:30 Uhr Diskussion und Lernerfolgskontrolle


(Stand 04.05.2018 – Änderungen vorbehalten)

Download Programm

Anmeldung

Weitere Informationen zum Kontinenzkongress

Website des Kontinenzkongresses
Anmeldung zum Kontinenzkongress