Service für Urologen

Bundeskongress Chirurgie 2022 – Urologen sind dabei

Datum/Zeit
11. Februar 2022 - 12. Februar 2022
ganztägig

Veranstaltungsort

Termin gleich in den Kalender eintragen?
iCal

Veranstaltungskennzeichen:

Kongress für alle Weiterbildungsassistenten, Chirurgen, Orthopäden, Urologen, Operateure und Anästhesisten sowie für Angehörige Medizinischer Fachberufe in Praxis, Ambulanz, MVZ, BAG, Praxisklinik, Klinik und Universität.

Brandaktuelle Themen

Berufspolitischer Nachmittag mit dem bayerischen Gesundheitsminister Klaus Holetschek und dem Gesundheitssystemexperten Prof. Volker Amelung

Ambulantes Operieren – Perspektiven?
BAO – Symposium: Diskussion mit führenden Vertretern von KBV, Bay. Krankenhausgesellschaft, Spitzenverband Fachärzte und Berufsverbänden sowie Input durch die Oberender AG zum Ambulanten Operieren.
Was Gibt es Neues in der Chirurgie: Ambulante Hüft-TEP / Sektorenunabhängige Versorgung – Quo vadis Ambulantes Operieren?

Fachliche Updates in der Unfall-, Hand- und Fußchirurgie, Orthopädie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Phlebologie, Plastischen Chirurgie, Proktologie, Kinderchirurgie/-urologie, Urologie und Anästhesie

Herniensymposium: Hernienversorgung im Notfall, bei Adipositas, Voroperationen, anatomischen Besonderheiten; Hernienversorgung – das richtige Netz: Indikationen, Material, Technik und Komplikationen, Erfahrungen; das Podiumsgespräch „Die Qualität hängt am Chirurgen!“ beleuchtet verschiedene ambulante Methoden mit dem Publikum und die Fragerunde mit Experten

Wundsymposium: Versorgung chronischer Wunden: Ulcus cruris, Diabetischer Fuß

Junges Forum: Fallbeispiele aus dem täglichen Klinik-, Notaufnahme- und Praxisalltag. Diskussion beruflicher Perspektiven.

Kurse und Workshops:
DGUV-Kurse: Kindertraumatologie, Rehamangement/medizin, Gutachtenkurs bereits ausgebucht // Strahlenschutz, Reanimationskurs

Workshops zu Fachthemen, Hygiene, Betriebswirtschaft, Juristischen Fragen, Cyberkriminalität u.a.m.

Weitere Infos und Anmeldung

Das gesamte Programm, Kongressanmeldung und viele weitere Informationen unter
www.bundeskongress-chirurgie.de